Haus Klosterberg Riesling 2016 - Mosel

Duft: im Bouquet saftige Stachelbeeren, Mirabellen und Zitrusfrüchte (Grapefruit, Limette), unterlegt mit Noten von frischen Kräutern, Gras und weißen Sommerblüten

Individuelles Bouquet von Muskat, Kamille und reifer Birne. Am Gaumen spritzig und mineralisch mit einem facettenreichen Säurespiel.

Im Abgang präsentiert sich der Wein sehr lang und feinwürzig. 

Rebsorten: 100% Riesling

Anbaugebiet: Mosel

Alc. 12,5% vol. 

Servierempfehlung:

passt perfekt zu Speisen mit hellem Fleisch und Geflüge

Serviertemperatur: 8-10°C

Herstellung:

Nach der selektiven Handlese werden die Trauben gemahlen, kurz mazeriert und anschließend schonend gepresst.

Der Most wird spontan bei niedrigen Temperaturen vergoren und im Edelstahltank sowie im großen Holzfass auf der Feinhefe ausgebaut 

Klima / Terroir:

Die Böden der steilen Hänge bestehen größtenteils aus Schieferwitterungsgestein.

Dominierend ist der dunkle Devonschiefer in allen Schattierungen. Klimatisch wird der Weinbau durch die geschützte Tallage und die Wärmespeicherung der Mosel begünstigt. 

Allergenhinweis: Enthält Sulfite

Inverkehrbringer:

Reidemeister & Ulrichs GmbH

Speicher 1

Konsul-Smidt-Straße 8 J

28217 Bremen

10,99 €

15,99 € / L
  • 1,25 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Tage Lieferzeit1

Schiefersteil Riesling 2016 - Mosel

Duft: im Bouquet saftige Stachelbeeren, Mirabellen und Zitrusfrüchte (Grapefruit, Limette), unterlegt mit Noten von frischen Kräutern, Gras und weißen Sommerblüten

Elegantes Bouquet mit klaren Aromen von Zitrusfrüchten, Pfirsich und frischen Äpfeln.

Am Gaumen saftig mit einer lebendigen Säurestruktur, feiner Mineralik und einem eleganten, finessreichen Finale. 

Rebsorten: 100% Riesling

Anbaugebiet: Mosel

Alc. 12,5% vol. 

Servierempfehlung:

zu mittelkräftigen Fleischgerichten, asiatischen- und Currygerichten, Wildgeflügel und Schweinefleisch 

Serviertemperatur: 8-10°C

Herstellung:

Nach der selektiven Handlese wurden die Traube gemahlen, kurz mazeriert und anschließend schonend gepresst.

Der Most wurde spontan bei niedrigen Temperaturen vergoren und im Edelstahltank sowie im großen Holzfass auf der Feinhefe ausgebaut. 

Klima / Terroir:

Die Böden der steilen Hänge bestehen größtenteils aus Schieferverwitterungsgestein.

Dominierend ist der dunkle Devonschiefer in allen Schattierungen. Klimatisch wird der Weinbau durch die geschützte Tallage und die Wärmespeicherung der Mosel begünstigt. 

Allergenhinweis: Enthält Sulfite

Inverkehrbringer:

Reidemeister & Ulrichs GmbH

Speicher 1

Konsul-Smidt-Straße 8 J

28217 Bremen

11,99 €

15,99 € / L
  • 1,25 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Tage Lieferzeit1

Schiefersteil Zeltinger Sonnenuhr Auslese fruchtsüß 2014

Duft: im Bouquet saftige Stachelbeeren, Mirabellen und Zitrusfrüchte (Grapefruit, Limette), unterlegt mit Noten von frischen Kräutern, Gras und weißen Sommerblüten

Ein facettenreiches Bukett von Pfirsich, Limetten, Cassis, Grapefruit, Honigmelone und Kräutern. Am Gaumen mineralisch mit viel saftiger Frucht. 

Rebsorten: 100% Riesling

Anbaugebiet: Mosel

Geschmack: fruchtsüß

Alc. 7,5% vol. 

Inhalt: 0,375l

Servierempfehlung:

Zu Kalb, Linsensalat, Quiche und Hartkäse 

Serviertemperatur: 8-10°C

Herstellung:

Nach der selektiven Handlese wurden die Traube gemahlen, mehrere Stunden mazeriert und anschließend schonend gepresst.

Der Most wurde spontan bei niedrigen Temperaturen vergoren und im großen Holzfass ausgebaut 

Klima / Terroir:

Die Weinbergslage Zeltinger Sonnenuhr ist ein ca. 40 ha großer Weinberg direkt an der Mosel. Die Weinreben alt und teilweise noch Wurzelecht.

Weingut:

Mit gerade 20 Jahren übernahm Markus Molitor 1984 das 3 Hektar große väterliche Weingut.

Trotz seines jugendlichen Alters war seine Vision sehr klar und ambitioniert: der Mosel mit individuellen, lagentypischen, unverwechselbaren und extrem lagerfähigen Rieslingen zu altem Ruhm zurück zu verhelfen.

Kompromisslose, präzise Qualitäts(hand)arbeit im Weinberg und Keller verbunden mit dem absoluten Respekt des Naturproduktes Traube und Wein sind dabei sein Leitfaden.

Jede Lage und jeder Jahrgang soll geschmacklich zum Ausdruck kommen.

Seine Weine sollen Struktur und Geschmackstiefe haben und gleichzeitig durch die moseltypische Frische brillieren und animieren.

Seit acht Generationen bewirtschaftet die Familie Molitor Weinberge.

Das Weingut hat seinen Sitz leicht erhöht über der Mosel, inmitten der Lage Wehlener Klosterberg und mit Blick auf die Zeltinger Weinberge. 

Allergenhinweis: Enthält Sulfite

Inverkehrbringer:

Reidemeister & Ulrichs GmbH

Speicher 1

Konsul-Smidt-Straße 8 J

28217 Bremen

89,99 €

266,66 € / L
  • 1,25 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Tage Lieferzeit1

Zeltinger Himmelreich Riesling Kabinett feinherb 2016

Duft: im Bouquet saftige Stachelbeeren, Mirabellen und Zitrusfrüchte (Grapefruit, Limette), unterlegt mit Noten von frischen Kräutern, Gras und weißen Sommerblüten

Feinwürziges, mineralisches Bouquet mit klarer Rieslingfrucht und zarten kräutrigen Noten.

Am Gaumen herrlich saftig und lebendig mit einer harmonischen Säurestruktur, einem balancierten Süße-Säure-Spiel und

einem eleganten, finessreichen Finale. 

Rebsorten: 100% Riesling

Anbaugebiet: Mosel

Geschmack: Feinherb

Alc. 10,5% vol. 

Servierempfehlung:

zu mittelkräftigen Fleischgerichten, asiatischen- und Currygerichten, Wildgeflügel und Schweinefleisch 

Serviertemperatur: 8-10°C

Herstellung:

Nach der selektiven Handlese wurden die Traube gemahlen, kurz mazeriert und anschließend schonend gepresst.

Der Most wurde spontan bei niedrigen Temperaturen vergoren und im Edelstahltank sowie im großen Holzfass auf der Feinhefe ausgebaut. 

Klima / Terroir:

Das Zeltinger Himmelreich ist die größte Zeltinger Weinlage mit steilen, hängigen, aber auch flachen Partien.

Die Molitor-Parzellen liegen zu 100% im steilen und sehr steilen Bereich. Dort wachsen die Reben auf fein verwitterten blauen Schieferböden. 

Allergenhinweis: Enthält Sulfite

Inverkehrbringer:

Reidemeister & Ulrichs GmbH

Speicher 1

Konsul-Smidt-Straße 8 J

28217 Bremen

14,99 €

19,99 € / L
  • 1,25 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Tage Lieferzeit1

Grazer Himmelreich 2014

Duft: im Bouquet saftige Stachelbeeren, Mirabellen und Zitrusfrüchte (Grapefruit, Limette), unterlegt mit Noten von frischen Kräutern, Gras und weißen Sommerblüten

Der Spätburgunder präsentiert sich im Glas in einem purpurrot mit ziegelfarbenen Reflexen.

In der Nase zeigen sich unbeschreiblich viele verschiedene Aromen wie z.B. Kirsche, Kräuter und verschiedene rote und schwarze Beeren.

Am Gaumen elegant und fein mit wunderbar ausgeglichenen Tanninen und einem langen Finale. 

Rebsorten: Spätburgunder

Anbaugebiet: Mosel

Geschmack: trocken

Alc. 14,5% vol. 

Servierempfehlung:

zu allen kräftigen Wild- und Geflügelgerichten. 

Serviertemperatur: 16-18°C

Herstellung:

Die Trauben für diesen Spätburgunder werden erst entrappt, entmaischt und kalt mazeriert. Je nach Jahrgang werden die Rappen wieder zugegeben. Die Trauben werden nach der Gärung vorsichtig durch eine Korbpresse gepresst.

Danach reift der Wein in neuen und gebrauchten kleinen Barriquefässern. 

Klima / Terroir:

Die Böden der steilen Hänge bestehen größtenteils aus Schieferwitterungsgestein.

Dominierend ist der Devonschiefer in allen Schattierungen.

Klimatisch wird der Weinbau durch die geschützte Tallage und die Wärmespeicherung der Mosel begünstigt.

Das Graacher Himmelreich ist der älteste "Rotweinberg", der dem Spätburgunder viel Kraft verleiht. 

Weingut:

Mit gerade 20 Jahren übernahm Markus Molitor 1984 das 3 Hektar große väterliche Weingut.

Trotz seines jugendlichen Alters war seine Vision sehr klar und ambitioniert: der Mosel mit individuellen, lagentypischen, unverwechselbaren und extrem lagerfähigen Rieslingen zu altem Ruhm zurück zu verhelfen.

Kompromisslose, präzise Qualitäts(hand)arbeit im Weinberg und Keller verbunden mit dem absoluten Respekt des Naturproduktes Traube und Wein sind dabei sein Leitfaden.

Jede Lage und jeder Jahrgang soll geschmacklich zum Ausdruck kommen.

Seine Weine sollen Struktur und Geschmackstiefe haben und gleichzeitig durch die moseltypische Frische brillieren und animieren.

Seit acht Generationen bewirtschaftet die Familie Molitor Weinberge.

Das Weingut hat seinen Sitz leicht erhöht über der Mosel, inmitten der Lage Wehlener Klosterberg und mit Blick auf die Zeltinger Weinberge. 

Allergenhinweis: Enthält Sulfite

Inverkehrbringer:

Reidemeister & Ulrichs GmbH

Speicher 1

Konsul-Smidt-Straße 8 J

28217 Bremen

94,99 €

166,66 € / L
  • 1,25 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Tage Lieferzeit1